Herzlich Willkommen bei der LBV-Kreisgruppe Regen!

Als Verein für Arten- und Biotopschutz mit derzeit 300 Mitgliedern engagieren wir uns für bedrohte und seltene Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume.

Naturschwärmer

Das Familienprojekt des LBV für wissbegierige, naturverliebte Weltverbesserer

Die LBV-Bildungseinrichtungen haben sich zusammengetan und werden auf der Seite naturschwaermer.lbv.de jeden Monat zu einem anderen spannenden Thema Videos, Podcasts, Bau-, Bastel- oder Gestaltungstipps, Geschichten, Spiele, Rezepte oder sonstige Mitmachaktionen anbieten.

Auch Online-Seminare oder Livestreams aus den LBV-Umweltstationen werden zukünftig das Angebot erweitern, so dass Natur und Umwelt von zu Hause aus entdeckt werden können. Natur- und Umweltbegeisterte können selbst aktiv werden, indem sie Umwelt-Tipps und Do-it-yourself-Anleitungen austauschen, Naturbeobachtungen teilen oder bei Nachhaltigkeits-Challenges mitmachen.

 

Nach den Themen Fledermäuse, Hecke, Müll, Natur im Winter, nachhaltige Weihnachten, Vögel, Klimagerechtigkeit, Insektengarten, Wildkräuter, Wald, Wasser, Landwirtschaft, Urlaubszeit und Selbstversorgung geht es jetzt um das Thema BNE trifft Artenschutz.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Mitmachen!

Mitanand füranand - der neue Rundbrief ist da!

Sein Name ist Mitanand Füranand, sein Anliegen ist informieren, anregen, vernetzen: der Rundbrief des LBV Niederbayern von den Kreisgruppen für die Kreisgruppen. Der Rundbrief richtet seinen Blick gezielt in die verschiedenen Regionen. Dorthin, wo es mit der Naturschutz-Arbeit in Niederbayern ganz konkret wird  mit ihren Erfolgen und Herausforderungen, mit ihren wiederkehrenden Aktionen, aber auch mit den Ereignissen, die spontanes, neues Handeln erfordern. Und dies alles mit dem beispielhaften Einsatz und Engagement von Menschen, die sich dem Erhalt der Natur und der Artenvielfalt verschrieben haben, wie sie auf den kommenden Seiten lesen werden.

 

Verfasserin: Petra Heike Schneider (LBV-Kreisgruppe Landshut)

Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der KG Regen hat am 14.7.2021 stattgefunden

Die Neuwahlen unter der Leitung von Ruth Waas und Laura Kast von der Bezirksgeschäftsstelle haben folgendes Ergebnis gebracht:

  • 1. Vorsitzende und Delegierte Dorothea Haas, Viechtach
  • 2. Vorsitzender und Delegierter Erhard Dick, Frauenau
  • Kassierin und Ersatzdelegierte Kerstin Schecher, Bodenmais
  • Schriftführerin und Delegierte Rosmarie Wagenstaller, Regen
  • Jugendbeauftragte und Ersatzdelegierte Karin Hodl, Kollnburg
  • Kassenprüfer und Ersatzdelegierter Karl Pscheidl, Zwiesel
  • Kassenprüferinnen: Elke Ohland, Zwiesel und Sigrid Friedl-Lausenmeyer, Regen

Es wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Kreisgruppe Regen wurde Freia Richwien aus Viechtach besonders hervorgehoben.

LBV-Naturtelefon - 09174/4775-5000

Der heiße Draht zu (fast) jeder Frage rund um die Natur

Foto: Thomas Staab
Foto: Thomas Staab
  • Scheinbar hilflosen Jungvogel gefunden?
  • wie und wann soll ich die Vögel in meinem Garten füttern?
  • wie halte ich die Nachbarkatze von den Vogelnestern fern?
  • wann wandern eigentlich unsere Kröten?
  • wann darf ich meine Hecke schneiden?
  • was tun, wenn Waschbären die Mülltonne plündern?
  • ....

Diese Fragen und vieles Mehr beantworten unsere sympathischen Mitarbeiter*innen am LBV-Naturtelefon.

 

Montag - Freitag von 9-13 Uhr unter 09174/4775-5000

Jahresprogramm 2021

Das Jahresprogramm 2021 ist an alle Mitglieder verschickt. Hier auf unserer Seite kann jeder gerne einmal hinein schnuppern. Natürlich haben wir die aktuelle Corona-Situation immer im Blick. Deshalb starten wir auch Anfang März mit einen Online-Vortrag zu den Kandidaten der Wahl zum Vogel des Jahres. Bei allen Veranstaltungen ist heuer eine Anmeldung erforderlich. Dadurch können wir Interessierten zeitnah über Änderungen informieren. Wir würden uns freuen, wenn wir heuer wieder ein paar schöne gemeinsame Augenblicke in der Natur teilen können.

LBV Regen - Jahresprogramm als Download
Jahresprogramm Regen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Die Präsenzveranstaltungen der Kreisgruppe finden wieder statt!

Faszinierende Welt der Pilze
Eine Wanderung zur faszinierende Welt der Pilze fand zusammen mit der Naturpark Umweltstation Viechtach, dem Landesbund für Vogelschutz und dem Bund Naturschutz Kreisgruppe Regen statt. Treffpunkt für die Exkursion war am Bahnhaltepunkt Teisnach. 

„Herbstzeit ist Schwammerlzeit“ – beim Wandern durch die Wälder begegnet man mancherorts einer großen Vielfalt an Pilzen. Was ist die Rolle der Pilze im Naturhaushalt? Welche sind genießbar und schmecken besonders gut? Referent Alois Zechmann, Naturpädagoge und Pilzexperte, berichtete über regionale Pilze und deren Besonderheiten. 

Bild: Naturpark Bayer. Wald
Bild: Naturpark Bayer. Wald

Bayerns Geotop Nummer 1 -

Exkursion am Großen Pfahl in Viechtach

Das Quarzriff Großer Pfahl führt als Bayerns Geotop Nr.1 die Bestenliste der einhundert schönsten erdgeschichtlichen Naturdenkmäler Bayerns an. Im Naturpark Bayerischer Wald ist der Große Pfahl in Viechtach ein überregional bekanntes Naturdenkmal.

Geologin und Landschaftsarchitektin Dorothea Haas, zugleich Vorsitzende der LBV- Kreisgruppe Regen, begleitete die naturkundlichen Wanderung am „Großen Pfahl“. Wissenswertes und Interessantes zur Erdgeschichte, Tier- und Pflanzenwelt oder der fast 100-jährigen Abbaugeschichte im ehemaligen Quarzbruch konnte man dabei erfahren. Gegen Ende des Erdaltertums drangen heiße wässrige Quarzlösungen in diese Spalten und Hohlräume ein und erstarrten in einer Tiefe von bis zu fünf Kilometern zum weißen Quarzgestein. Im Laufe der Jahrmillionen wurde das umliegende weichere Gestein verwittert und abgetragen. Der sehr harte Pfahlquarz widerstand bis heute dem Zahn der Zeit. 

Stefan Masur:Zwergfledermaus
Stefan Masur:Zwergfledermaus

Europäische Fledermausnacht in den Naturparkwelten im Bahnhof Bayer. Eisenstein

Seit mehr als 20 Jahren findet in ganz Europa traditionell am letzten Augustwochenende die Europäische Fledermausnacht statt. Der Naturpark Bayerischer Wald beteiligt sich ebenfalls seit vielen Jahren in Kooperation mit der LBV-KG Regen daran.

An diesem Tag erwartete die Besucher in den NaturparkWelten im Grenzbahnhof Bayer. Eisenstein ein interessantes und vielfältiges Programm zum Thema Fledermaus. Bei freiem Eintritt in die NaturparkWelten konnten Kinder spielerisch unter fachkundiger Anleitung die Welt der Fledermäuse entdecken, Fledermausbretter zusammenbauen und Papierfledermäuse basteln.

Um 19.00 Uhr gab es eine Sonderführung durch das Europäische Fledermauszentrum. Darauf folgte um 20 Uhr ein Bildervortrag von der Diplombiologin Susanne Morgenroth im Veranstaltungsraum.

Bild: Wolfgang Lorenz
Bild: Wolfgang Lorenz

Der Wolfertsrieder Bach - frisch renaturiert! 

Der Wolfertsrieder Bach ist im Landkreis Regen das einzige Fließgewässer, das noch einen bedeutsamen Bestand an der vom Aussterben bedrohten Flussperlmuschel aufweist. Viele Schutzmaßnahmen wurden in den letzten Jahrzehnten dort schon ergriffen, um den Bestand zu erhalten und die natürliche Vermehrung wieder in Gang zu bringen. Aktuell wurde nun ein bisher begradigter Bachabschnitt von mehreren hundert Metern Länge wieder renaturiert.

Bei der Exkursion wurden die verschiedenen Maßnahmen und deren positive Effekte auf das Gewässer erläutert. Kerstin Schecher von der unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Regen hat die fachkundige Leitung für die LBV-Kreisgruppe Regen übernommen und die Teilnehmer entlang des renaturierten Bachlaufes geführt.

 

Bild: Rosmarie Wagenstaller
Bild: Rosmarie Wagenstaller

Weidewirtschaft auf den Bodenmaiser Schachten

Das Läuten der Kuhschellen gehört bereits seit Jahrhunderten zum Sommer in den Hochlagen des Bayerischen Waldes. Bereits seit dem Jahre 1522 werden mehrere Schachten in der Arberregion von Weiderechtlern aus Bodenmais beweidet. Von den einst über hundert Weiderechtlern sind es heute nur noch drei, die alljährlich Jungrinder auf die Bodenmaiser Schachten auftreiben. Heute leistet die Beweidung einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt in der Arberregion. 

Die Kreisgruppe Regen des Landesbund für Vogelschutz sowie der Naturpark Bayerischer Wald stellte bei einer ganztägigen Wanderung die alte Weidetradition, die heutige Beweidung und die Schachten vor Ort vor. Ludwig Fritz von den Bodenmaiser Weiderechtlern erläuterte Historisches und Informatives zu dieser alten Nutzungsform. Die Wanderung über mehrere Schachten wurde vom Gebietsbetreuer für die Arberregion Johannes Matt geleitet. Zudem konnte Wolfgang Diewald von der Botanischen Arbeits- und Schutzgemeinschaft Bayerischer Wald (BASG) die botanischen Besonderheiten der Schachten erläutern.

Rudolf Wittmann: Langhornbiene auf Malvenblüte
Rudolf Wittmann: Langhornbiene auf Malvenblüte

Rettet die Bienen - Wild- und Honigbienen und ihre Rolle in der Natur 

Unter diesem Motto begrüßte die Referentin und kommissarische KG-Vorsitzende Dorothea Haas, Dipl.Geologin und erfahrene Imkerin, auf einer alten Streuobstwiese die Teilnehmer und zeigte ihnen die ganze Vielfalt der Bienen. Auf dem Programm der Veranstaltung unter freiem Himmel zusammen mit der Naturpark Umweltstation Viechtach stand die Lebensweise der Honig- und Wildbienen als einzellebende oder staatenbildende Insekten und die Rolle der Bienen und der Imkerei in der Natur. 

Wer die Veranstaltung versäumt hat: bis 30.07. findet sie jeden Freitag statt. Treffpunkt der Veranstaltung  ist jeweils um 15 Uhr am Lehrbienenstand oberhalb der Sporer-Quetsch in Viechtach (Nähe Sporerweg 23).

Eine verbindliche Anmeldung ist bis spätestens 12 Uhr am Vortag unter 09922/802480 erforderlich.

Aktiv werden für unsere Natur!

Setzen Sie sich aktiv für den Naturschutz in unserem Landkreis ein!

In unserer LBV-Kreisgruppe gibt es viele Möglichkeiten, sich aktiv für unsere Natur zu engagieren. Vielleicht haben auch Sie Lust, einmal dabei zu sein? Mit einem Klick auf die Aktionspostkarte können Sie uns Ihre Emailadresse schicken. Wir informieren Sie dann ganz unverbindlich über anstehende Termine und Aktionen und wenn Sie Zeit und Lust haben, schauen Sie einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Wir erhalten und bewahren die Naturschönheiten im Landkreis Regen

In unseren Biotopschutzprojekten in

kaufen und pachten wir Grundstücke, renatu-rieren sie und kümmern uns um die Pflege.

Wir engagieren uns für den Artenschutz in der Landschaft und  in naturnahen Gärten

Bei unseren Aktionen und Artenschutzmaß-nahmen

kann jeder mitmachen und so einen eigenen Beitrag zum Naturschutz leisten.

 



Aktuelle News aus dem Naturschutz


Aktuell interessant und wichtig

Werte bewahren

Die Stiftung Bayerisches Naturerbe ist dem Erhalt der Natur in Bayern und ihrer Tier- und Pflanzenarten verpflichtet. Naturschutz und Artenschutz erfolgt vor allem durch den Ankauf von ökologisch wertvollen Grundstücksflächen. Zudem fördert die Stiftung Arten- und Biotopschutzprojekte. Wissen schützt: Daher unterstützt die Stiftung gleichermaßen Projekte aus den Bereichen der Umweltbildung bzw. Bildung für nachhaltige Entwicklung wie auch wissenschaftliche Forschung. Unabhängig von schwankenden Zuschüssen und Spenden, hilft die Stiftung schnell und unbürokratisch.

 

 Mehr Informationen

Foto: Andreas Hartl
Foto: Andreas Hartl

Bewusst konsumieren

Vielen Verbrauchern scheint der Zusammenhang kaum bewusst zu sein, dass sich unsere heutigen Ernährungsgewohnheiten massiv auf die Biodiversität, also die Vielfalt von Arten und Lebensräumen, insbesondere in unserer Kulturlandschaft auswirken.

 

Foto: Herbert Henderkes
Foto: Herbert Henderkes

Wiedehopf auf dem Durchzug: bitte melden!

Derzeit sind viele Zugvögel unterwegs. Auch der Wiedehopf kann mit etwas Glück vor unserer Haustüre auftauchen. In München hat er sogar auf  der Lehne eines Gartenstuhls eine kurze Rast eingelegt! Auch aus Niederbayern haben uns schon Meldungen erreicht.

Sichtungen gerne melden unter wiedehopf@lbv.de

 weiterlesen....

 


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.